Gallealonso
(Junior Member)
**

Registriert seit: 15.04.2021
Geburtstag: 05.06.1990 (31 Jahre alt)
Ortszeit: 26.10.2021 um 05:59 AM
Status: Offline

Informationen über Gallealonso
Registriert seit: 15.04.2021
Letzter Besuch: 26.04.2021 11:17 PM
Beiträge (gesamt): 2 (0,01 Beiträge pro Tag | 0.05 Prozent aller Beiträge)
(Alle Themen findenAlle Beiträge finden)
Gesamte Onlinezeit: 12 Minuten, 54 Sekunden
Empfohlene Benutzer: 0
Bewertung: 0 [Details]

Kontaktdetails für Gallealonso
Webseite: https://www.onlinecasinosvizzera.com/giochi/blackjack/
E-Mail: Gallealonso eine E-Mail schicken.
Private Nachricht: Gallealonso eine private Nachricht senden.
ICQ-Nummer:
AIM-ID:
Yahoo-ID:
MSN-ID:
Zusätzliche Informationen über Gallealonso
Sex: Male
Location: Venezia, Italy
Bio: Charakter: Sie können sich bei der Interpretation der Körpersprache und des Verhaltens des Gesprächspartners sehr irren, wenn Sie nicht über seinen Charakter und sein Temperament Bescheid wissen. Choleriker, Phlegmatiker, Sanguiniker und Melancholiker verhalten sich völlig unterschiedlich, wenn sie dieselben Gefühle ausdrücken. Versuchen Sie daher zunächst, ein psychologisches Porträt von ihm zu erstellen. Andernfalls werden Sie einen Phlegmatiker als schüchternen Menschen und die Gefühle eines Sanguinikers als freudig empfinden, obwohl in Wirklichkeit alles das Gegenteil sein kann. Kontext: Jede Situation ist einzigartig. Sie müssen also zunächst verstehen, was der spezifische Kontext für Ihren Gesprächspartner bedeutet. Er kann auf dieselben Worte unterschiedlich reagieren. Denken Sie auch an seine momentane Stimmung, seinen allgemeinen psychischen Zustand und die Anwesenheit anderer Menschen. Zum Beispiel kann sich der Gesprächspartner in einem Dialog einerseits offenbaren und sich, wenn eine dritte Person erscheint, ganz anders verhalten. Berücksichtigen Sie immer neue Faktoren, um bei der Interpretation keinen Fehler zu machen. Es ist wichtig, die Entstehung positiver Emotionen in der Person, die Sie verstehen möchten und die Sie beeinflussen werden, nicht nur zu fördern, sondern sie auch richtig zu interpretieren. Freude und Glück sind positive Emotionen, lernen aber, erstere klar von letzteren zu unterscheiden, da dies erhebliche Konsequenzen haben kann.

Kontakt | Echte Demokratie Jetzt! | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation