Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurze Frage an alle neu registrierten
07.12.2011, 02:55 AM
Beitrag: #21
RE: Kurze Frage an alle neu registrierten
zur damaliegen zeit konnte die arbeiterklasse sogar sehr gut alleine für eine politische streitkultur eines ganzen landes sorgen. weil ein großer teil der bevölkerung bis auf die herrschenden "proletariat" war. heute ist die situation sicherlich anders. geändert hat sich allerdings nichts daran das wer die produktionsmittel besitzt auch die macht besitzt. weshalb es wichtig ist das sich die arbeitende klasse organisiert um dem kapitalismus das handwerk zu legen.

in spanien war die situation eine völlig andere und es gab viel mehr antifaschistischen widerstand. naja aber das passt hier alles nicht unter dieses thema^^

achja was du zu dem thema gewalt sagst und wie dieses hier behandelt wird gebe ich dir absolut recht. schade das du hier jetzt nicht mehr schreibst dachte mal wieder ein aktiver mehr. ;-(

In unseren Herzen tragen wir eine neue Welt.
Jetzt, in diesem Augenblick, wächst diese Welt.
-Buenaventura Durruti
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.04.2012, 10:57 PM (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2012 10:59 PM von chiquetet.)
Beitrag: #22
RE: Kurze Frage an alle neu registrierten
Ein Forum steht und fällt mit der Qualität des Diskurses.

Ein ganz wichtiges Kriterium ist es, KURZ & PRÄGNANT das WESENTLICHE zu sagen. Ich habe keine Lust mir durchzulesen, wie jemand seitenlang schwadroniert.

Wir alle wissen, dass es an uns liegt, die Entwicklung auf der Welt maßgeblich zu beeinflussen, wozu also viel reden? Höchstens wenn Artikel/Informationen erscheinen, die unsere Handlungsmöglichkeiten maßgeblich beschränken/erweitern.

Wenn solche Informationen mit Bedeutung hier erscheinen und intelligent, ohne viel Gelaber und persönliche Angriffe etc., analysiert werden, wird das Forum florieren.

Solche Informationen könnten zum Beispiel welche über Projekte sein, bei denen man sich konkret beiteiligen kann. Dann kann über den Verlauf berichtet und nach dem Abschluss, wenn es einen gibt, ein Fazit gezogen werden.

---

Ein Thank oder Like button macht die Navigation auch leichter. Wenn man neu ist und sieht, was Benutzer vor einem als wertvolle Beiträge erachtet haben, muss man sich nicht jeden Beitrag durchlesen (sollte man zwar, aber wer hat schon immer so viel Zeit) wenn man dem roten Faden folgen will, und nicht jeder muss einen neuen Beitrag schreiben, wenn er einfach nur sagen will, dass er einer Aussage zustimmt.

WE-ARE-CHANGE.DE
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2012, 03:57 AM
Beitrag: #23
RE: Kurze Frage an alle neu registrierten
Das Gelaber vom Gelaber ist hier überflüssig. Ein Diskurs, der von der Wertschätzung der Meinung anderer ausgeht, muss auch zulassen, dass die Meinung des anderen vollständig geäußert wird, und nicht erzwungenerweise in unverständlichen zusammenhanglosen Bruchstücken.

Wir werden die Welt nicht maßgeblich beeinflussen, wenn wir unsere Meinungen nicht im Dialog miteinander weiter entwickeln und mehr konsensuelle Bereiche erschließen, und darauf gemeinsame Ziele für Protest und Bewegung aufbauen.

Wenn Du dieses Forum aufmerksam liest, findest Du auch Projekte, an denen Du dich konkret beteiligen kannst.

Die Themen kannst Du übrigens mit 1-5 Sternchen bewerten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2012, 07:17 AM
Beitrag: #24
RE: Kurze Frage an alle neu registrierten
Moin Uwe,

ich fühle mich mit meiner Meinung von dir nicht besonders wertgeschätzt Wink

Ich weiß, dass es hier Dinge gibt, an denen ich mich beteiligen kann, das habe ich nicht angezweifelt.

Ich weiß, dass man Themen bewerten kann, das finde ich eher nebensächlich. Einen eröffnenden Beitrag durchzulesen ist schon ok, aber wenn man durch Seiten von Diskussion forscht, ist es echt praktisch, wenn vor einem andere Benutzer wertvolle Beiträge markiert haben.

Ich habe auch nie nach zusammenhanglosen unverständlichen Bruchstücken gefragt, man könnte denken, du willst damit meinen Beitrag beschreiben...

Ich wollte eigentlich nur ausdrücken "getretener Quark wird eher breit denn stark". Wir alle wissen, das im System der Wurm ist, also was jetzt tun? Ich finde die Wirkung, wenn man statt sich zu versammeln um Transparente zu schwenken, mal versammelt um kreativ etwas aufzubauen, viel größer ist. Irgendeine große alte Immobilie renovieren, einen Garten pflanzen, Leute dort wohnen lassen, Seminare anbieten, usw.
Stell dir vor, wie Massen von Menschen gemeinsam überall so etwas tun, das macht Eindruck bei denjenigen, die von allem eigentlich nichts wissen wollen und über Demonstranten höchstens müde lächeln.

Was hältst du von www.we-are-change.de? Ein Grafiker entwirft gerade ein Banner, davon mal abgesehen, ist jedes Feedback herzlich willkommen Smile

WE-ARE-CHANGE.DE
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2012, 01:14 AM
Beitrag: #25
RE: Kurze Frage an alle neu registrierten
was wir brauchen ist ORGANISIERTER Wiederstand
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2012, 11:22 AM
Beitrag: #26
RE: Kurze Frage an alle neu registrierten
Genau, "Wieder"-Stand: Da stehn sie wieder, für echte Demokratie, für ihre Meinung was das ist, und für eine Konsenssuche für die Stoßrichtung, um etwas zu verändern zum Besseren ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Echte Demokratie Jetzt! | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation