Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Botschaft eines EDJ-Aktivisten an alle Aktivisten anderer Bewegungen
12.11.2011, 11:37 PM (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.2011 03:39 PM von poly.)
Beitrag: #1
Botschaft eines EDJ-Aktivisten an alle Aktivisten anderer Bewegungen
Botschaft eines EDJ-Aktivisten an alle Aktivisten anderer Bewegungen

EDJ steht für „Echte-Demokratie, jetzt“. Ich bezeichne mich als einen EDJ-Aktivisten. Zwar nehme ich nicht an Demonstrationen oder Assambleas teil, beteilige mich jedoch an der Ideenausarbeitung für Echte-Demokratie.
Ich will Echte-Demokratie. Und Echte-Demokratie bedeutet für mich Echte-Mitbestimmung. Und Echte-Mitbestimmung bedeutet für mich, dass jeder Mensch an Entscheidungen teilnehmen darf, von denen er betroffen ist.

Bei den vielen Protesten und Demonstrationen der Demokratie-Bewegung überall auf der Welt, wird beobachtet, dass Aktivisten aus allen möglichen anderen Bewegungen zuströmen und versuchen, ihre Interessen in der Demokratie-Bewegung durchzusetzen. Diese Aktivisten können Anarchisten, Kommunisten, Linke, Zeitgeistler sein. Manche sind Kapitalismuskritiker, manche wollen eine Ressourcen-basierte Wirtschaft, manche ein Bedingungsloses Grundeinkommen. Einige Versuchen die Bewegung zu unterwandern, mit dem Ziel, sie von innen kaputtzumachen. Noch viele mehr sitzen wahrscheinlich zu Hause auf ihren Sofas und tun nichts, wollen aber dass sich etwas ändert.

Das vorliegende Dokument ist eine Botschaft an all diese Leute, die beliebige Ziele für die Gesellschaft verfolgen und die Echte-Demokratie nicht als ihr Ziel sehen.

Ich, der Autor des vorliegenden Dokuments, spreche zwar nur mit meiner Stimme, doch sollte dieses Dokument in die Öffentlichkeit gelangen, sollte jedem bewusst sein, dass es in dem Fall auf ausreichend Zustimmung stieß:

Wir, Menschen die sich „Echte-Demokratie, jetzt!“ als Ziel gesetzt haben, wollen keine Anarchie und keine Ein-Klassen-Gesellschaft. Wir sind keine Partei und wollen keine Partei an die Macht bringen. Wir wollen keine Ressourcen-basierte Wirtschaft und auch kein Bedingungsloses Grundeinkommen. Wir wollen keine Wirtschafts-, Bildungs-, Regierungsreform. Und noch weniger wollen wir von jemandem unterwandert werden.
Was wir wollen, ist einfach, und das sagte ich oben bereits: „Echte-Mitbestimmung, jetzt!“ Wir wollen ein Recht auf Mitbestimmung. Jeder von uns will selbst mitbestimmen dürfen. Und jeder von uns will, dass jeder andere auch mitbestimmen darf. Darum geht’s. Wir wollen dass jede Stimme erhört wird. Dass jeder die Möglichkeit hat, sich an der Gestaltung der Gesellschaft und des Lebens zu beteiligen. Das ist alles. Das ist Echte-Demokratie. Mehr nicht.

Solltet Ihr versuchen die Bewegung aufzuhalten, wird es wohl unmöglich für Euch sein, denn EDJ-Aktivisten wissen was sie wollen, auch wenn sie vielleicht noch nicht wissen, wie genau sie das umsetzen werden.
Solltet Ihr jedoch zu anderen Bewegungen gehören, wie Anarchismus, Kommunismus, Parteien, Zeitgeist, Antikapitalismus, oder sonstigen anderen Bewegungen, die etwas an dem derzeitigen Stand der Dinge ändern wollen, lautet mein Appell an Euch folgendermaßen:

Beachtet, dass Echte-Demokratie Echte-Mitbestimmung bedeutet. Eine Gesellschaft, in der jeder mitbestimmen und zu Wort kommen kann und niemand ignoriert wird, wird immer das hervorbringen, was den Menschen am liebsten ist. Wir wollen kein starres System, sondern ein System, welches sich voll nach dem Interesse der Menschen richtet. Sei es nun die Auflösung vom Staat, eine Ein-Klassen-Gesellschaft, wissenschaftliche Methode, RBE oder BGE. Egal was Eure Ideen sind, seid euch bewusst, dass in einer Echten-Demokratie ihr all eure Ideen Wirklichkeit werden lassen könnt, vorausgesetzt die Menschen wollen es.
Wenn Ihr überzeugt seid, dass das Volk eure Ideen akzeptieren wird, dann seid ihr in der Demokratie-Bewegung richtig. Tretet uns bei! Nehmt euch Echte-Demokratie als oberstes Ziel. Erschaffen wir gemeinsam eine Welt mit Echter-Demokratie. Finden wir gemeinsam Lösungen für all unsere Probleme. Egal, aus welcher Richtung die Lösungen stammen.
Denn in einer Gesellschaft mit Echter-Mitbestimmung ist, letzten Endes, jeder ein Gewinner.

Eine Idee kann man nicht töten. Sie ist kugelsicher.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2020, 07:16 PM
Beitrag: #2
RE: Botschaft eines EDJ-Aktivisten an alle Aktivisten anderer Bewegungen
This is a very good site, a lot of interesting topics. There are always a lot of participants on the forum, there is someone to talk to. Here is important information for you cv now review
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2021, 01:24 PM
Beitrag: #3
RE: Botschaft eines EDJ-Aktivisten an alle Aktivisten anderer Bewegungen
Hallo,

vielen Dank für die Infos.

Ich beteilige mich regelmäßig an Demonstrationen, Kundgebungen und Versammlungen aller Art und kümmere mich teilweise selber um die komplette Organisation. Die gesamte Organisation ist in den letzten Jahren viel einfacher geworden und ich bemerke immer größeren Zulauf bei allen Veranstaltungen, es gehen immer mehr Menschen auf die Straße um sich zu engagieren.

Wer heutzutage die Dinge ändern möchte, muss sich Gehör verschaffen, auf die Straße gehen und protestieren. Eine Demo ist relativ schnell organisiert, im heutigen, digitalen Zeitalter kann man das alles ganz schnell online erledigen. Einfach bei der Polizei, beim Ordnungsamt usw. anmelden und fertig. Auf privatem Gelände braucht man gar nichts anmelden. Für die Sicherheit, bzw. um bestimmte Bereiche abzusperren oder in bestimmte Bahnen zu lenken, gibt es mobile Absperrtechnik. Hier bei Anfahrschutz.net findet man alles an hochwertiger Absperrtechnik für jede Situation.

Unsere letzte Demo war für den Umweltschutz. In der aktuellen Zeit muss man sich natürlich an Hygienevorschriften halten, es ist extrem schwer den Infektionsschutz zu gewährleisten. Aber die Zeit kommt wieder, dass man sich regelmäßig auf Demos einbringen kann.

VG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  "Dem System" alle Schuld geben - unzulässige Vereinfachung durch die Occupy-Bewegung U. Kulick 0 3.451 03.07.2016 09:57 AM
Letzter Beitrag: U. Kulick

Gehe zu:


Kontakt | Echte Demokratie Jetzt! | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation